So leicht, dass Du vergessen wirst, dass es ein eBike ist: Die Specialized SL Familie

02.04.2021

Specialized begründete in 2020 mit dem Creo SL (Gravel), Levo SL (MTB) und dem Vado SL eine neue Gattung eBike. 2 mal Du ist seitdem die Devise.



Die Bikes sind einmalig leicht :
  • Creo SL S-Works 12,2 Kilo,
  • Vado SL 17,2 Kilo
  • Levo SL S-Works 17 Kilo
Alle SL werden angetrieben von einem 240 Watt specialized eigenen Motor. Dieser entwickelt bis zu 35 Newtonmeter oder vielmehr "2 mal Du". Wer die aktuellen Levos, Vados oder Comos kennt: Diese entwickeln bis zu 90 Newtonmeter Kraft oder "4 mal Du".
 
Durch das geringe Gewicht, fahren sich alle Bikes sehr leicht, eigentlich wie ein Biobike.
Und da reicht auch der serienseitig verbaute 320 Wattstunden Akku fur lange Touren voll aus. Sollte die Akkupower nicht reichen, so kann man einen 120 Wattstunden Rangeextender in den Flaschenhalter stecken und damit die Reichweite nochmal ergänzen.

Zu diesen drei gesellen sich nun auch die Vado Step-Through Variante (Trapez) und das Como SL (21 Kilo), die uns in den nächsten Tagen (Stand 02.04) erreichen sollen. 

Für alle Trekkingliebhaber - mehr Infos zum Vado SL gibt es hier:  https://www.specialized.com/de/de/turbo-vado-sl
Für alle Cityflitzer und Komfortliebhaber*innen - mehr Infos zum Como SL gibt es hier : https://www.specialized.com/de/de/turbo-como-sl

Vado SL:


Como SL