Newsübersicht

Specialized Stumpjumper EVO im mtb-news.de Test

21.02.2019
Das Specialized Stumpjumper Evo wurde bei mtb-news.de ausgiebig getestet.
Wer ein Trailbike mit guten Abfahr und Allroundeigenschaften sucht, kann hier bestimmt fündig werden.
Das Bike gibt es natürlich bei uns auch live im Shop!

Aber lest den Test am besten selbst:
https://mtb-news.de/news/2019/02/20/specialized-stumpjumper-evo-29-test/





 

Cannondale SynapseNeo

20.02.2019
Wir möchten euch das neue Cannondale SynapseNeo vorstellen.
Ein eBike welches am ehesten dem Bereich All-Road Bike und Gravel zuzuordnen ist.



THE CALL OF THE OPEN ROAD*

Egal, ob du den Radrennsport gerade erst für dich entdeckt hast oder bereits ein eingefleischter Fahrer bist – das Cannondale Synapse NEO E-Bike bietet dir alles, was du brauchst. Seine brillante Ausdauer, die über den Horizont hinaus reichende Leistungsfähigkeit und ein außerordentliches Fahrgefühl machen dieses mit Bosch-Antrieb ausgestattete E-Rennrad zu einem allseits beliebten Endurance-Gesamtpaket.

Das SynapseNeo, das SynapseNeo SE und das QuickNeo sind ideale Tourer für alle die es sportlich mögen. Mit Genuss durch die Höhen unserer Gegend oder einfach täglich entspannt zur Arbeit. Alles ist möglich.
Und vor allem sind die Bikes mit genügend Reichweite ausgestattet. Die 100 Kilometer Runde ist immer möglich.

Was unterscheidet das SynapseNeo SE vom Synapse vom QuickNeo.
Simpel gesagt:
Das SynapseNEO SE ist mit seinen 27.5" (650B) Laufrädern der Graveler unter den dreien. Mit den breiteren Reifen kann es auch mal quer durchs Gelände gehen.



Das QuickNeo ist die "Fitness"-Variante und wohl das vielseitigste Bike. Mit geradem Lenker, wie beim MTB, ist es die Alltagsvariante. Deswegen gibt es das QuickNeo auch "equipped", also mit Licht, Schutzblech und stylischem und doch praktischem Gepäckträger.




Was sollen wir hier noch weiter erklären? Die beste Methode ist eine Probefahrt - bei uns!

Mehr Infos zu den eRoad Modellen gibt es hier: https://www.laufrad.com/Fahrräder/eBikes/eBikes_Rennrad.html oder für das QuickNeo hier: 



 

#rennfeilen

20.02.2019
Bei uns bekommt ihr die besten Rennfeilen der Region.


Zum ersten natürlich das neue Cannondale F-SI mit seiner komplett neuentwickelten Lefty Ocho.
Die Gabel gilt nicht nur im Renncircus als wohl eine der besten Gabeln, die auf dem Markt erhältlich sind.
Auch viele Semiprofessionelle und Amateure setzen bei CrossCountry Rennen, Marathon oder Mehrtagesrennen auf die Ocho. Und die Kenner fahren die Lefty auch auf ihren Touren.

Die alternative zum F-Si ist definitiv das Specialized Epic HT. Es ist als megaleichtes S-Works Modell oder im Einstiegsmodell voll renn- als auch tourentauglich.


Die Alu-Variante des Epic ist das Specialized Chisel. Ein filigraner, bildhübscher Aluminiumrahmen, sehr leicht und bereits ab 1499,-  erhätllich.

Das Cannondale Scalpel-Si mit Lefty Ocho ist ein vollgefedertes Racebike, welches nahezu dem F-Si entspricht. Also für alle die noch weiter oder noch komfortabler fahren wollen, die geplante Strecke harte Abfahrten enthält oder sportliche Touren machen möchten. Eigentlich ist es ein Bike für alles. In der Einstiegsvariante mit Aluminimiumrahmen ausgestattet, in den höheren Versionen mit Carbonrahmen. Und in der 2019er Variante auch mit der Lefty Ocho versehen (siehe oben).

Ein besonderes Bike unter den Racefullys ist das Specialized Epic FSR. Ebenfalls in der Einstiegsvariante aus Aluminium, sind die Folgemodelle alle aus Carbon. Das Rad hat aber nicht nur einen tollen Rahmen, sondern auch ein Gehirn. Die Brain Technologie öffnet den Hinterbaudämpfer und je nach Modell auch die Gabel erst, wenn es ruppig wird. Das heißt, erfährt das Rad einen Schlag von unten bspw. durch eine Unebenheit, wird das Rad zum Fully. Bis dahin ist es ein Hardtail und fährt sich auch so.
Auch dieses Fully ist ideal für Racer und sportlicher Tourer, die gerne mit Geschwindigkeit durch den Wald jagen.


Mehr zum F-Si: https://www.laufrad.com/Fahrräder/Mountainbikes/MTB-Hardtail.html
Mehr zum Scalpel-Si: https://www.laufrad.com/Fahrräder/Mountainbikes/MTB-Racefully.html
Mehr zum Epic Hardtail: https://www.laufrad.com/suche.php?suchbegriff=Epic+HT
Mehr zum Chisel: https://www.laufrad.com/suche.php?suchbegriff=chisel&beschr=1
Mehr zum Epic FSR (FullSuspension): https://www.laufrad.com/Fahrräder/Mountainbikes/MTB-Racefully.html

Wichtiger Sicherheitsrückruf - von Specialized Diverge, Roubaix, Ruby, Sirrus

12.01.2019
STEUERROHRKLEMME AN ROUBAIX-, RUBY-, DIVERGE- UND SIRRUS-MODELLEN

09. Januar 2019

Lieber Specialized Rider,

Dies ist eine Sicherheitsrückrufbenachrichtigung für Steuerrohrklemmen an bestimmten Roubaix-, Ruby-, Diverge- und Sirrus-Rädern.
 

BETROFFENE MODELLE: Roubaix-, Ruby-, Diverge- und Sirrus-Rädern. Diese wurden zwischen Herbst 2016 und 2018 verkauft. Zur Modellübersicht

GEFAHR: Die Steuerrohrklemme kann gegebenenfalls anfällig für Spannungsrisskorrosion sein, was zu einem plötzlichen Verlust der Lenkung führen könnte.

ABHILFE: Stoppt bitte sofort die Nutzung der betroffenen Räder und bringt sie zum nächstgelegenen, autorisierten Specialized Händler, also zum Beispiel uns, um eine kostenlose Reparatur zu erhalten. Für Anfragen wenden Euch bitte entweder direkt an uns oder an Specialized Rider Care unter ce-consumer-ge@specialized.com.

Wir informieren parallel unsere Kunden, die eines dieser Modelle bei uns gekauft haben, auf dem postalischen Wege.